Effiziente Produktentwicklung mit CAD-Konstruktionen

Kosten senken, Zeit gewinnen, Produktivität erhöhen. Damit Sie diese Ziele erreichen, gehen wir bei der Produktentwicklung vom ersten Entwurf bis zur Konstruktion methodisch vor. Mit dem Einsatz von CAD-Konstruktionen können wir bereits im Vorfeld Einfluss auf die spätere Herstellung nehmen. Ziel ist es, neue innovative Produkte auf den Markt zu bringen, die sich von der Konkurrenz abheben und gleichzeitig wirtschaftlich produziert werden.

sachs engeneering unterstützt Sie bei der Konstruktion von neuen Produkten. Aber Konstruktion ist bei uns noch mehr als das Bedienen einer CAD-Software. Wir verstehen uns vielmehr als Kompetenzträger für das gesamte Zusammenspiel einzelner Komponenten. So gesehen konstruieren wir nicht optimale Teile, sondern im besten Wortsinne optimale Lösungen. Der Einsatz von CAD-Tools unterstützt dieses Vorhaben und gewährleistet neben einem innovativen Design und hoher Benutzerfreundlichkeit eine kostengerechte Herstellung mit niedrigem Risiko. Wir bieten Ihnen professionelle und individuell zugeschnittene Konstruktionen mit denen Sie einen klaren Wettbewerbsvorteil erreichen können.

Die richtige Technologie: 3D-CAD

Um den wachsenden Ansprüchen bei neuen Produkten gerecht zu werden, reichen 2D-CAD-Systeme oft nicht mehr aus. Deshalb ist inzwischen in fast allen CAD-Anwendungen die dritte Dimension (3D) hinzugekommen. Die CAD-Konstruktion mit 3D bietet Ihnen wesentliche Vorteile:

  1. Das virtuelle 3D-Modell stellt das zu entwickelnde Produkt vollständig dar und unsere CAD-Konstrukteure können von jedem 3D-Objekt eine beliebige räumliche Abbildung erzeugen.
  2. Gleichzeitig können vom dreidimensionalen Modell die üblichen technischen Zeichnungen abgeleitet und ausgedruckt werden.
  3. Durch die erfassten Materialeigenschaften des Objektes lassen sich die 3D-CAD-Modelle variieren und so eine qualitativ hochwertige und gleichzeitig wirtschaftliche Material- und Produktionslösung finden.
  4. Alle Daten für die weiterführenden Produktionsphasen, wie Berechnungen, Visualisierungen und Fertigungsinformationen können aus den 3D-CAD-Konstruktionen abgeleitet werden.
  5. Änderungen am Modell werden durch CAD-Anwendungen automatisiert auf die nachfolgenden Entwicklungsschritte übertragen. Das heißt, Arbeitsabläufe verkürzen sich drastisch.
  6. Eine 3D-Lösung bietet nicht nur weitreichende Nutzenpotenziale für das gesamte Unternehmen, gleichzeitig sind enorme Produktivitätssteigerungen möglich.

Die Werkzeuge unsere CAD-Konstrukteure

sachs engeneering nutzt CAD Konstruktionen in fast allen Branchen. Denn egal ob im Bauwesen, Fahrzeugbau, in der Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt oder bei Konsumgütern – mit dem Einsatz von CAD-Anwendungen schaffen wir effizientere Herstellungsprozesse durch raffinierte Konstruktionen. Dabei arbeiten wir mit unterschiedlichen, auf die jeweilige Branche zugeschnittenen CAD-Programmen:

  • Pro/ENGINEER (heute: PTC Creo Parametric) ist die Standard-Anwendung auf dem Gebiet der 3D-Produktkonstruktion. Die 3D-CAD-Software beinhaltet Produktivitäts-Tools, die für optimale Vorgehensweisen in der Konstruktion und für die Einhaltung aller branchen- und unternehmensspezifischen Normen sorgen.
  • Catia V4/V5 ist eine CAD-Software, die ursprünglich für den Flugzeugbau entwickelt wurde. Heute ist sie in vielen Branchen – vorwiegend im Fahrzeugbau und in der Luft- und Raumfahrt – etabliert. CATIA ist ein Premium-CAD-System, das unterschiedliche Module für vielfältige Entwicklungsaufgaben besitzt.
  • Unigraphics (heute: NX) ist eine Produktentwicklungslösung von Siemens PLM Software. Eingesetzt wird sie für konzeptionelle Konstruktionen, 3D-Modellierung und Dokumentation. Mit einem umfangreichen Toolset kann die Leistung und Kapazität eines gesamten Produktionsprozesses verbessert und die Entwicklungsdauer erheblich verkürzt werden.
  • SolidWorks bietet Lösungen für komplexe technische Probleme. Mit einer intuitiven, integrierte 3D-Konstruktionsumgebung werden sämtliche Aspekte der Produktentwicklung abgedeckt und die größtmögliche Steigerung der Produktivität unterstützt.
  • Solid Edge ist ein 2D/3D-CAD-System, das Synchronous Technology verwendet. Das heißt: Für flexible Änderungen des Modells können die Modelldaten parametrisiert werden.
  • Autodesk Inventor bietet ein umfassendes Set an Werkzeugen, um alle möglichen Produkte wie Konsumgüter, Maschinen oder Anlagen in 3D zu entwickeln. Das Inventor-Modell stellt einen kompletten virtuellen 3D-Prototypen dar, mit dem das neue Produkt unter realistischen Bedingungen auch getestet und visualisiert werden kann.
  • AutoCAD ist Teil der CAD-Produktpalette von Autodesk und die meist genutzte CAD-Software der Welt. Die umfangreichen 3D-Funktionen und speziellen Erweiterungen werden besonders von Ingenieuren, Architekten und Designfachleuten sowie Geoinformatikern und Gebäudetechnikern genutzt.