Seminare & Workshops

Bionischer Leichtbau

Strukturmechanische Optimierung mittels Wachstumsgesetzen aus der Natur

BionischerLeichtbau-01
Sie lernen im Seminar:

  • zur Topologieoptimierung Ihrer Bauteile die Soft-Kill-Option einzusetzen
  • mit der Computer Aided Optimization-Methode Bauteile kerbfrei und dauerfest zu gestalten
  • Materialeinsatz effektiv zu nutzen und Materialkosten signifikant zu senken

Zielsetzung

Bei nahezu allen technischen Entwicklungen sind sowohl ein effektiver Materialeinsatz als auch qualitativ hochwertige, dauerfeste Bauteile gefordert.

  • Sie lernen die grundsätzlichen Gesetzmäßigkeiten der bionischen Methoden kennen und diese effektiv in Ihren Entwicklungen anzuwenden.
  • Neben den Grundlagen lernen Sie die Algorithmen kennen, um diese Methoden computerunterstützt mittels FEM-Programmen zu nutzen.
  • Der typische Entwicklungsablauf mit Topologie- und Gestaltoptimierung wird vorgestellt.
  • Darüberhinaus zeigen wir Ihnen neuere Methoden, mit denen Sie auf den Einsatz von Computersimulationen verzichten können.
  • Sie werden in die Lage versetzt, leichte und dauerfeste Bauteile zu gestalten und so signifikant Ihre Materialkosten zu senken und Ihre Produktqualität zu steigern.

Seminarinhalt

  • Topologieoptimierung: Leichtbau mit der SKO (Soft-Kill-Option)-Methode
  • Gestaltoptimierung: Kerbspannungsoptimierung mit der CAO (Computer Aided Optimization)-Methode
  • Ganzheitliche Anwendung für leichte und dauerfeste Formteile
  • Vorstellung verschiedener Optimierungsmethoden ohne Computerunterstützung

 

Bionisch inspirierte Produktentwicklung

So übertragen Sie Lösungen aus der Natur in Ihr Technikumfeld

BionischeMethode-01

Sie lernen im Seminar:

  • einen Blick für biologische Lösungen zu bekommen, die auf die Technik übertragbar sind
  • was Sie bei der Übertragung von biologischen Lösungen beachten müssen
  • wie Sie die bionischen Effekte systematisch auf ihre Anwendbarkeit hin untersuchen

Zielsetzung

Nach einer Einführung in die bionische Denkweise lernen Sie die aktuellen Arbeitsfelder der Bionik kennen.

  • Sie lernen die Übertragung biologischer Erfindungen auf eigene technische Problemstellungen.
  • Sie erhalten dazu einen Überblick über Beispiele aus den unterschiedlichen Bionik-Bereichen.
  • Sie lernen u.a. die Eigenschaften verschiedener nanostrukturierter biologischer Oberflächen kennen, deren Übertragung in die Technik zum Teil schon gelungen ist.
  • Sie erfahren auch, welche biologischen Optimierungsverfahren sich auf technische Anwendungen übertragen lassen. Dazu gehören Verfahren wie evolutionäre Algorithmen und Schwarmintelligenz.

Seminarinhalt

    • Einführung und Einordnung: Was ist Bionik?
    • Überblick: Die unterschiedlichen Bereiche der Bionik
      • selbstreparierende Materialien
      • Oberflächen und Grenzflächen – Strukturen und Funktionen
      • Fluiddynamik
      • Biomechatronik und Robotik
      • Sensorik, Informationsverarbeitung
      • Bionische Optimierungsmethoden
    • Erläuterung biologischer Vorbilder und deren technischer Nachahmung bzw. Übertragung
      • künstliche Sinnesorgane
      • Einsatz Künstlicher Neuronaler Netze (KNN)
      • Optimieren mit Schwarmintelligenz

Veranstaltungsformen:

1-Tagesseminar | 2-Tagesseminar | Workshop mit Anwendungsbeispielen

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot abgestimmt auf Ihren Bedarf!